Adresse:

LICATO GmbH
Liebenstein 12/1
74382 Neckarwestheim

 

Telefon:

Mobil: 0177-5005448
Büro: 07133-2023836

Fax: 07133-2023837

Info PGA

Unser Weg zum PGA Golfprofessional

Die Professional Golfers Association of Germany (PGA) ist der Dachverband aller Golfprofessionals in Deutschland. Der Verband fördert die beruflichen Interessen der Golfprofessionals in Deutschland und ist für die Ausbildung zum Golfprofessional zuständig.

Diese Ausbildung zum Golfprofessional dauert drei Jahre. Sie gliedert sich in die betriebliche Ausbildung im Golfclub sowie in eine überregionale Ausbildung in Form von Blockseminaren. Im ersten Lehrjahr werden je zwei Unterrichtseinheiten für die Einführung in die Bewegungslehre und in die Biomechanik verwendet. In sechs Unterrichtseinheiten wird eine Einführung in die Bewegungsbeobachtung gegeben. Themen dieser Stunden sind ein golfspezifischer Beobachtungsbogen, Auswertungsmethoden, Konsequenzen der Beobachtung sowie Hinweise für die Gestaltung des Unterrichts.

Während des zweiten Lehrjahres werden weitere vier Unterrichtseinheiten in der Biomechanik angeboten. In diesen Einheiten werden die Themen biomechanische Gesetzmäßigkeiten, Biomechanik und Golf, Bewegungsgesetze, Bewegungsanalyse und Messmethoden erläutert. Die Beobachtungsstrategien, die standardisierte Beobachtung und die Auswertung der Beobachtungsergebnisse werden in sechs Unterrichtseinheiten unter dem Thema der Bewegungsbeobachtung abgehandelt. Das Arbeiten mit Video (Material, Umgang mit Video, Aufnahme und Wiedergabe, Schwunganalyse, Problembereiche) erstreckt sich über sechs Unterrichtseinheiten. Zum Ende des Lehrjahres kommt es in vier Unterrichtseinheiten zur Vertiefung der Kenntnisse in der golfspezifischen Bewegungslehre.

Hier werden die Schlagmechanik, die Bewegungsmerkmale im Techniktraining, die muskulären Antriebe beim Schwung, und die Besonderheiten bei Schlagvariationen. Im dritten Lehrjahr wird in der Leistungsdiagnostik (zwei Unterrichtseinheiten) unter anderem die Planung, Durchführung und Auswertung einer biomechanischen Analyse erklärt. Für die Videoanalyse werden 8 weitere Unterrichtseinheiten angegeben. Inhalte dieser Einheiten sind die Bewegungsbeobachtung, die Fehlerkorrektur und die Ursache-Wirkungsketten.

In dem PGA Teaching Manual, dem Lehrbuch der deutschen PGA, werden in dem Bereich der Bewegungslehre grundlegende sportwissenschaftliche Kenntnisse vermittelt. Die Strukturen sportlicher Bewegung, die Handlungsregulation/Bewegungskoordination, das motorische Lernen und die motorische Entwicklung sowie die Biomechanik werden im allgemeinen sportwissenschaftlichen Rahmen thematisiert. Der Bezug zum Golf wird nur rudimentär aufgenommen.

Lieber mit uns auf dem Fairway als alleine im Rough!